Verlängerung des Teil-Lockdowns bis auf Weiteres

Liebe Vereinsmitglieder und Reha-Sportler,

leider können wir uns noch immer nicht mit einer positiven Nachricht, was den Wiederbeginn des Sports angeht, an Sie wenden.

Solange sich die Lage in Deutschland nicht entscheidend ändert, werden gemeinsame sportliche Betätigungen weiterhin nicht möglich sein.

Aufgrund der am 22.03.2021 durch die Ministerkonferenz mit der Bundeskanzlerin beschlossenen Verordnung, mit Gültigkeit ab dem 06.04. 2021, welche zur Eindämmung der SARS-CoV-2 Pandemie führen soll, wird das öffentliche Leben in Deutschland über den 06.04.2021 hinaus bis auf Weiteres massiv heruntergefahren und weiterhin eingeschränkt.

Ziel ist und bleibt es, die unkontrollierte Ausbreitung des Corona-Virus zu stoppen und wieder unter Kontrolle zu bekommen. Ab Samstag, 24.04.2021  erhält auch die „Bundesnotbremse“ Gültigkeit. Bitte hierzu die lokalen Anordnungen verfolgen.

Betroffen ist neben dem Breitensport weiterhin auch der Rehasport. Auch Angebote des Rehabilitationssports sind in der aktuellen Infektionslage, nach der neuen Corona Schutzverordnung, noch nicht wieder vertretbar und dürfen, wie der Breitensport in Gruppen, bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden.
Zulässig bleibt damit nur noch die sportliche Bewegung alleine, zu zweit oder mit maximal 5 Personen aus maximal 2 verschiedenen Haushalten in der „freien Natur”.

Wir bieten mittlerweile unterschiedliche Onlinekurse sowohl im Breitensport als auch im Rehasport an.

Bei Interesse kontaktieren sie mich bitte.

Ich hoffe, Ihnen bald wieder positivere Nachrichten zukommen lassen zu können.
Bis dahin passen Sie auf sich auf und bleiben Sie in Bewegung.

Ihr Ansgar Stakemeier
Sportlicher Leiter
Tel. 0157 594 768