Sportreise 2021 zum Bostalsee

Bericht und Foto: Ansgar Stakemeier

Sport für Senioren Wesseling 1980 e.V. – mehr als nur ein Sportverein –

Ein Verein geht auf Reisen und veranstaltet eine Sportreise ins Saarland

 Nachdem die geplante Sportreise wegen der allen nunmehr als ausreichend bekannten Begründung – Corona- zweimal verschoben werden musste, klappte es nun endlich im dritten Anlauf. Denn aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Der Verein konnte nach 2019 nun wieder auf eine Sportreise gehen.

Da sich in der Vergangenheit auch oft Altbekanntes als gut bewährte, führte uns diese Reise auch diesmal wieder für 5 Tage an den wunderschönen Bostalsee ins Hotel Victor’s Weingärtners, welches etwas oberhalb des Sees thront. Ein herrliches Fleckchen Natur, wunderbar eingebettet in grün bewaldete Hügel und Bergketten und bestens geeignet für alle Formen von Freizeitgestaltungen und Wassersportarten.

Da es sich um eine „Sportreise“ handelte, hatte der Verein ein umfangreiches Sportprogramm zusammengestellt. Wer wollte, hatte die Möglichkeit von morgens 09.00 Uhr bis abends 21.00 Uhr an einem ansprechenden und abwechslungsreichen Sport,- und Bewegungsprogramm teilzunehmen. Von Aquagymnastik über Pilates, Rückenfitness, Faszien-Training, funktionelle Gymnastik, Koordinations- und Gleichgewichtstraining sowie Entspannung / Dehnprogramm bis hin zum Outdoorsport Nordic Walking wurde so einiges angeboten, was die Muskeln fit und gesund und den Geist freudig und wach erhält. Auch eine 12 Kilometer lange Wanderung über Berg und Tal, durch Wald und Wiesen hin zur Nahequelle in 466 Meter Höhe und wieder zurück, stand auf dem Programm.

Auch Zeit für Geselligkeit am Abend durfte nicht fehlen, bei welcher dann, trotz der bei einer Sportreise natürlich zwingend benötigten Regenerationspausen, weder genau auf die Uhr geschaut noch der Getränkeinhalt auf den isotonischen Prüfstand gestellt wurde. Unsere Reisegruppe, 27 Mitglieder stark, war eine lustige, homogene Truppe, die von Anfang an viel Spaß und Freude miteinander hatte. Auch Unterkunft, Verpflegung und das die ganze Zeit über stets gute und passende Wetter taten ein Übriges dazu, die Reise zu einer rundum gelungenen Veranstaltung werden zu lassen.

Doch leider endet auch der schönste Moment, der herrlichste Augenblick und die angenehmste Reise irgendwann einmal. So mussten wir schweren Herzens am fünften Tag wieder in Richtung Heimat aufbrechen, und dem saarländischen Sonnenschein am Bostalsee den Rücken kehren und für den Moment „Auf Wiedersehen“ sagen.

Auf Wiedersehen bedeutet aber: „Wir kommen wieder“ Ein Verein geht also bald wieder auf Reisen.