Radwanderung zur Sieglinde

Bericht: Reiner Außem
Bilder Hartmut Goerrings

Männer-Tour am 18.04.2019 mit 11 zufriedenen, tatendurstigen Senioren

Um 10 Uhr starteten wir unsere Tour den Rhein entlang stromaufwärts. In Bonn überquerten wir den Rhein über die Friedrich-Ebert-Brücke. Wir erreichten dann wohlbehalten die Siegauen und fuhren in Richtung Sportplatz Meindorf, wo eine Verschnauf- und Trinkpause anstand.
Weiter ging es durch die erstaunlich grünen Siegauen in Richtung Siegburg. Unterwegs begegneten uns viele Graureiher, sowie viele Radfahrer (Graureiher sahen meistens fröhlicher aus). Weiter ging die Fahrt nach Hennef, zum Lokal Sieglinde.

Das Lokal erreichten wir um 12:30 Uhr, gesund und hungrig.
Nach erfolgter Stärkung begann die Rückfahrt, die wir mit gelegentlichen „grüne Natur schauen“ unterbrachen, aber dann auch wieder fortsetzten. Bedingt durch das herrliche Wetter entschlossen wir uns für einen Abstecher zum Ausflugslokal „Siegfähre“.

Wir genossen die Ruhe und unser Eis, so dass wir beruhigt und gut gelaunt der Siegfähre Tschüss sagen konnten und machten uns auf den Rückweg. So erreichten wir schließlich die Fähre in Zündorf und setzten über nach Wesseling.
Ein schöner Tag (auch wettermäßig) mit 75 km auf dem Fahrradtacho klang aus.