Radtour von Ahrbrück entlang der Ahr

Bericht und Fotos: Hartmut Goerrings

Am Donnerstag 17.09.2020, 8:17 Uhr, starteten wir pünktlich von Sechtem aus in Richtung Ahrbrück. Unterwegs mussten wir einmal umsteigen, konnten aber auf dem gleichen Bahnsteig bleiben. In Ahrbrück angekommen, ging’s erst einmal zum Frühstück in ein Restaurant.

Gut gestärkt schwangen wir uns dann auf die Fahrräder, um an der Ahr entlang Richtung Rhein zu fahren. Dabei ging es durch so schöne und malerische Orte wie Altenahr, Mayschoß, Rech, Dernau, und Bad Bodendorf. Leider hatte einer unserer Mitfahrer Probleme mit der Sattelbefestigung. Auch ein Besuch bei einem sehr freundlichen Fahrradhändler brachte leider keine Abhilfe. So behalf er sich mit einem Provisorium, der Allzweckwaffe Kabelbinder. Wie gut, dass es jemand gab, der so etwas für alle Fälle bei sich hatte.

Hinter Sinzig, welches rechts der Strecke liegt, traf man dann auf den Rhein. Dann ging es eine kurze Strecke bis nach Remagen, wo sich die Hälfte der Radfahrkollegen ein Eis bestellte und der Rest ein gutbürgerliches Mahl einnahm.

Nachdem alle zufrieden gestellt waren, ging es Richtung Bonn, vorbei an Königswinter, zurück nach Wesseling. Es war eine außergewöhnlich schöne Tour, zumal auch das Wetter hervorragend mitspielte.