Mehrtagesfahrt nach Lüneburg

Bericht von Rainer Außem
Bilder von Johann Boden

 

Am Dienstag, den 07. August 2018 traten 26 Mitglieder des Vereins „Sport für Senioren Wesseling“ eine fünftägige Fahrt nach Schneverdingen in der Lüneburger Heide an.

Nach 6 stündiger Fahrt erreichten alle wohlbehalten unser Hotel und  ließen sich die Zimmer zuweisen.

Ausflug nach Hamburg am 08.08.2018:
Der erste Höhepunkt stand an. Es ging mit dem Bus in die Hanse- und Hafenstadt Hamburg. Dort unternahmen alle Teilnehmer eine geführte Stadtrundfahrt von ca. 2 Stunden, von der alle begeistert waren. Als nächstes durfte das obligatorische Fischbrötchen nicht fehlen. Nachdem wir uns etwas gestärkt hatten, setzten wir uns alle in eine große Barkasse und erlebten eine imposante Hafenrundfahrt. Natürlich bei bestem Wetter.
Nach den vielen neuen und eindrucksvollen Eindrücken fuhren wir zurück nach Schneverdingen.

Ausflug mit der Kutsche in die Lüneburger Heide am 09.08.2018:
Dieser Tag war zur freien Verfügung. Da sich aber alle in der Gruppe gut verstanden, entschlossen wir uns alle 26 zu einer gemeinsamen Kutschfahrt. Aufgeteilt in 2 Gruppen kutschierten wir durch die Lüneburger Heide. Dabei konnten wir hautnah erleben, dass es auch dort schon wochenlang nicht mehr geregnet hatte. Es entstand der Eindruck einer Fahrt durch die Wüste. Überall Staub, Staub und noch mehr davon. Leider war die ganze Heidefläche so ausgetrocknet, dass wir kaum eine Blüte zu Gesicht bekamen. Wir überredeten den Kutscher, uns in die Stadt zu einem Eiscafé zu fahren. Nach einer großen Portion Eis spazierten wir gemütlich zurück zu unserem Hotel und dann unter die Dusche.

Ausflug nach Lüneburg am 10.08.2018
Der letzte organisierte Ausflug führte uns zum Namensgeber der Region, nach Lüneburg. Wir wurden wieder in 2 Gruppen eingeteilt und erlebten einen sehr gut geführten Rundgang durch die Stadt. Durch die Tatsache, das Lüneburg im Krieg nicht zerstört worden ist, hat sich die gesamte Innenstadt mit den alten Häusern und Gassen so gut erhalten. Lüneburg liegt am Unterlauf der Ilmenau, etwa 30 km vor ihrem Zusammenfluss mit der Elbe. Südlich erstreckt sich die Lüneburger Heide, eine etwa 7400 km² große Fläche.

Gemeinschaft:
Das gemütliche Zusammensein auf der Terrasse nach den Ausflügen und nach dem Abendessen hat das „Untereinander kennenlernen“ sehr aktiviert und alle Teilnehmer haben viel erzählt und noch mehr gelacht. So sollte die Gemeinschaft in einem Verein immer funktionieren.
Es war eine gelungene, gut organisierte Tour, hiermit eine „DANKE SCHÖN“ an den Organisator Werner Berkemann.

Heimfahrt am 11.08.2018:
Die Heimreise fand ohne irgendwelche Vorkommnisse statt. Nach 6 Stunden, einschließlich einer längeren Pause sind wir wohlbehalten in Wesseling angekommen.

 

Eingestellt am 25.08.2018   Gi