Bericht und Bilder vom Grillfest 2019

Bericht und Bilder:  Hartmut Goerrings

Ende August ist in unserem Verein die Zeit fürs Grillfest! Das Wetter spielte mit und so traf sich Mitglieder und Freunde des Vereins im Schwingeler Hof, um mit Sportfreunden und Bekannten zu quatschen, zu klönen, zu tratschen und was es sonst noch so an umgangssprachlichen Verben für ein fröhliches Miteinander gibt.

Bevor es losging, bat Frau Konda für ein paar Minuten um Aufmerksamkeit. Sie begrüßte alle Mitglieder und Gäste und bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme. Danach konnten sich die Gäste für kleines Geld am Büfett mit Salaten und Grillfleisch bedienen. Davon wurde auch reichlich Gebrauch gemacht, denn die angebotenen Speisen waren von allerbester Güte. Zwischendurch brachte der Getränkeservice an jeden Tisch das Gewünschte, so dass an der Theke kein allzu dichtes Gedränge herrschte.

Die Tische und Stühle sowie die Sonnenschirme waren tags zuvor von Matthias und seinem Helferteam aufgestellt worden und wurden am Tage darauf auch wieder von ihnen abgebaut.

Gegen 16°°Uhr kam dann der Höhepunkt des Tages. Es traten auf: Die „Mandarinenfunken“. In präziser Ordnung wurde zu zahlreichen kölschen Lieder aber auch zu einem Medley von Abba getanzt. Wobei „tanzen“ eigentlich nicht der richtige Ausdruck ist. Die Mandarinenfunken sind ein Männerballett, wie es sie wohl nur in Köln, Bonn und Umgebung geben kann. Zwischen den Tänzen wurde auch schon mal das Outfit leicht verändert, so traten sie mal mit einem Regenschirm und mal mit einer Kappe mit orangefarbener Brille auf. Immer passend zum Titel.

Kurz und gut, der Nachmittag wird wohl allen in schöner Erinnerung bleiben und viele freuen sich schon auf das nächste Jahr.